Neuigkeiten

 

Eidgenössisches Schützenfest Luzern 2020

Unsere Delegation wirbt am Eidgenössisches Schützenfest Luzern 2020 (auf 2021 verschoben) für unser Aargauer Kantonalschützenfest 2023 mit Schiessplänen und feinem Magenbrot von Werner's Backstube.


Prosit auf das Aargauer Kantonalschützenfest 2023 mit dem OK-Kernteam, von links Peter Klausner (1. Vizepräsident), Beat Brun (OK-Präsident), Milly Stöckli (Co-Präsidentin), Markus Mathis (2. Vizepräsident) und Stefan Furrer (Chef Logistik).

(Foto: wr)

Zurück zu den Wurzeln nach Muri

wr. Das 31. Aargauer Kantonalschützenfest findet neu im Sommer 2023 im Bezirk Muri statt. An drei verlängerten Wochenenden schiessen zwischen dem 23. Juni und 9. Juli 6000 Schützen aus der ganzen Schweiz auf sechs Schiessplätzen von Boswil bis Sins. Das Festzentrum wird rund ums Schützenhaus Benzenschwil aufgebaut.

OK-Präsident Beat Brun (Muri) gab Ende letzter Woche bei einem Informationsabend den Startschuss für die Festvorbereitungen. Coronabedingt musste der Grossanlass um ein Jahr nach hinten verschoben werden. «Wir wollen das Feuer der Leidenschaft wieder entfachen», munterte Brun seine Kolleginnen und Kollegen des Organisationskomitees auf. Die vor drei Jahren aufgenommenen Arbeiten sind im Hintergrund weitergelaufen. «Das Kernteam ist aktiv geblieben. Wir befinden uns auf einem guten Vorbereitungsstand.»

Acht Trägervereine

Das 31. Aargauer Kantonalschützenfest kehrt 145 Jahre nach der ersten Auflage in Muri in seine Heimat zurück. Der Bezirksschützenverband Muri steht als Patronatgeber hinter dem Anlass. Trägervereine sind der SV Aristau, die FSG Beinwil/Freiamt, die FSG Benzenschwil, die SG Boswil, die FSG Buttwil/Geltwil, der SV Merenschwand, der SSV Muri und die SG Sins.

Die erwarteten 6000 Schützen Gewehr 300 m, Gewehr 50 m und Pistole 25/50 m schiessen das Aargauer «Kantonale» in Benzenschwil, Beinwil, Boswil, Buttwil, Merenschwand oder Sins. Der Auftakt erfolgt am 22. Juni mit dem Behörden- und Sponsorenschiessen, bevor am 23. Juni die offiziellen Schiesswettbewerbe losgehen. Den sportlichen Höhepunkt bilden der Meisterschaftsfinal und der Festsiegerausstich am 9. Juli im Festzentrum Benzenschwil.

Werbung am «Eidgenössischen»

In wenigen Tagen beginnt das Eidgenössische Schützenfest in Luzern. Diese Plattform nützen die Freiämter für eine erste Werbeoffensive. Im Hintergrund findet Ende Juni nach 18-monatiger Zwangspause wieder eine Versammlung der Trägervereine statt. Vorangeschritten ist der öffentliche Auftritt im Internet unter der Adresse www.agksf2023.ch.

Die nächste grosse Aufgabe für das OK unter der Leitung von Beat Brun ist die wirtschaftliche Absicherung des Grossanlasses. Bereits als Hauptsponsor zugesagt hat die Polytronic International AG, Muri. Goldpartner sind das Augenzentrum Perron West, Muri, die AEW Energie AG, Marcel Küng, Haustechnik, Beinwil/Freiamt, und Staubli Getränke, Muri.